logo zweizeilig loretto gemeisnchaft.png

Bete für deine Stadt!





„Bemüht euch um das Wohl der Stadt und betet für sie zum Herrn; denn in ihrem Wohl liegt euer Wohl.“ (Jer 29,7)



Das Wort des Propheten Jeremia ist fast 3000 Jahre alt und richtet sich an das Volk Israel im Exil. Er will ihren Blick ausrichten hin zur Stadt Jerusalem. Auch heute sehnen wir uns nach dieser „Stadt des Friedens“, und auch heute braucht die Stadt Jerusalem unser Gebet, vielleicht mehr denn je.


Aber das Wort des Propheten richtet unseren Blick auch hin auf unsere Stadt. Auf die Stadt Wien oder auf die Stadt oder den Ort, wo du lebst. Denn du hast ein Mandat, für den Ort zu beten, an den der Herr dich geführt hat, ganz gleich, wie lange du schon dort lebst.



Wie kannst du beten


In unserer Kapelle ist im Moment eine Wien-Karte an einer der Pinnwände angeracht. Wenn du dort betest, bist du herzlich eingeladen, zu dieser Pinnwand zu gehen und mit dem Blick auf Wien ins Gebet zu gehen. Dabei kannst du für einzelne Orte oder Menschengruppen beten oder auch für die Stadt als Ganze. Danke Gott für diese Stadt, preise Ihn dafür, dass Er Seinen Segen nicht von ihr nimmt und geh in die Fürbitte.


Ganz konkret:

  • Markiere auf der Stadtkarte die Orte, für die du betest mit einem Pin.

  • Pinne rechts und links von der Karte Post-It’s an, auf die du deine Gebete für die Stadt schreibst.

  • Schreibe gern auch dein AMEN auf einige dieser Zettel, wenn du mit den Gebeten übereinstimmen willst.



Für zuhause


Wenn du zuhause betest, dann bete v.a. für den Ort/die Stadt, wo du lebst. Es könnte eine Idee sein, auch zuhause einen Stadtplan aufzuhängen, der dich an dieses Gebetsanliegen erinnert. Auch dort kannst du bestimmte Orte markieren, für die du besonders beten möchtest.


Es gibt Menschen, die begonnen haben, für ihren Wohnort zu beten, indem sie sozusagen einen "virtuellen" Prayer Walk machen. Sie beten jeden Tag für eine andere Straße und markieren diese dann auf dem Stadtplan. So nehmen sie nach und nach im Gebet das gesamte Gebiet ihres Wohnortes für den Herrn ein. Vielleicht auch eine Idee für dich?




Jede Woche wählen wir einen "Bibelvers der Woche", der dann auch in unserem Gebetsraum hängt. Passend dazu versuchen wir Ideen zu entwickeln, wie man - in der Kapelle, aber auch an anderen Orten - auf kreative Weise beten kann. Eine Auswahl davon findest du hier in dieser Kategorie. Vielleicht ein Impuls für dein persönliches Gebet, vielleicht aber auch eine Anregung, selbst einen Gebetsraum einzurichten für deine Familie, deine Gruppe, deine Schule oder deine Gemeinde oder Gemeinschaft?