logo zweizeilig loretto gemeisnchaft.png

Gottes Wahrheit über deinem Leben




"Denn lebendig ist das Wort Gottes, kraftvoll und

schärfer als jedes zweischneidige Schwert." (1 Tim 2,1-3)



Das Wort Gottes ist lebendig: Durch Sein Wort schafft Gott Himmel und Erde (vgl. Gen 1). Wenn Er spricht, dann kehrt Sein Wort nicht leer zurück, bleibt nicht wirkungslos, sondern bewirkt, was Er will (vgl. Jes 55,11). Wenn du das Wort Gottes aufnimmst, ist es kein totes Wort, sondern wirkt in dir und verändert dich. Das Wort ist Mensch geworden in Jesus Christus. Wenn du Sein Wort aufnimmst, wohnt Er selbst in dir, Er begegnet dir und macht lebendig, was in dir „tot“ ist.


Das Wort Gottes ist kraftvoll: Seinem Wort kann nichts widerstehen. Wenn du Lügen über dich selber glaubst, wenn du aus einem Gedankenkarussell nicht herauskommst, dann sprich Sein Wort über deinem Leben aus und du wirst beginnen, dein Leben durch Seine Augen zu sehen und es wird dich aufrichten, dich trösten, dir neue Perspektiven zeigen.


Das Wort Gottes ist schärfer als jedes zweischneidige Schwert: Sein Wort bringt Klarheit. Es scheidet trennscharf zwischen Gut und Böse, zwischen Tod und Leben, zwischen Täuschung und Wahrheit. Wenn du Sein Wort über deinem Leben aussprichst, erkennst du, wo (und wer) der Weg zum Leben ist, was du hinter dir lassen sollst und was du ergreifen sollst, weil es dir und deinen Lieben zum Heil dient.




So kannst du beten


Wir möchten dich herausfordern, das Wort Gottes nicht nur zu lesen und ein wenig darüber nachzudenken, sondern es wirksam werden zu lassen in deinem Leben, indem du es über deinem Leben aussprichst, es proklamierst vor der sichtbaren und unsichtbaren Welt.


Blicke auf dein Leben und sprich das Wort Gottes dort hinein, wo etwas tot daliegt. Schau ganz ehrlich auch deine Gedanken an – v.a. über dich selbst – und sieh, wo Gott in Seinem Wort eine Wahrheit über dich ausspricht, wo du eine Lüge glaubst. Wenn du das Wort Gottes gut kennst, wird der Herr dir vielleicht ein Wort in den Sinn kommen lassen, das du für dich in Anspruch nehmen sollst. Wenn du dich wertlos fühlst, dass Er dich wunderbar geschaffen hat, wenn du mutlos bist, dass Er deine Kraft ist, wenn du etwas nicht loslassen kannst, dass Er alles ist, was du brauchst… (oder etwas ganz anderes). Die „SOS-Bibelstellen“-Liste, die das YOU!-Magazin (wieder einmal neu) zusammengestellt hat, kann helfen, eine Stelle zu finden.


Hier ist sie: https://www.youmagazin.com/wp-content/uploads/SOS-Bibelvers-Liste.pdf


Nimm dieses Wort und sprich es über deinem Leben aus – wenn du allein bist, vielleicht auch laut. Immer wieder, bis es ganz tief eindringt in dein Herz. Oder setz dich an den Schreibtisch und schreib es auf – „ganz normal“, als Lettering oder illustriert – und lass es so über deine Hand in dein Herz eindringen. Vielleicht möchtest du das Blatt mit der Bibelstelle dann sichtbar bei dir zu Hause aufhängen, damit es dich daran erinnert, was und wie Gott über dich denkt.




Jede Woche wählen wir einen "Bibelvers der Woche", der dann auch in unserem Gebetsraum hängt. Passend dazu versuchen wir Ideen zu entwickeln, wie man - in der Kapelle, aber auch an anderen Orten - auf kreative Weise beten kann. Eine Auswahl davon findest du hier in dieser Kategorie. Vielleicht ein Impuls für dein persönliches Gebet, vielleicht aber auch eine Anregung, selbst einen Gebetsraum einzurichten für deine Familie, deine Gruppe, deine Schule oder deine Gemeinde oder Gemeinschaft?