logo zweizeilig loretto gemeisnchaft.png

Gebetshaus News - Juni Edition




Raus aus Corona – rein in den Sommer. Klingt gut, oder? Ist es auch, wirklich. Danke, Herr!

Für das Gebetshaus ergeben sich daraus zwei Entwicklungen, die einander ein bisschen widersprechen. Einerseits sind nun viele Einschränkungen, die den Gebetsraum betreffen, nicht mehr notwendig, und andererseits haben wir nur noch wenige Wochen oder besser Tage, um die neu gewonnenen Möglichkeiten voll auszunutzen, bis wir in den „Sommermodus“ starten. ´

Was heißt das nun konkret?



1. Worship Together is back!


Ja, wir dürfen tatsächlich wieder GEMEINSAM singen.

Während der letzten Monate war es nur möglich, dem Herrn zu singen, wenn man alleine in der Kapelle war. An alle, die das gemacht haben, DANKE! Der Herr ist es wert, dass ihm gesungen und gespielt wird, ganz gleich, ob es außer Ihm jemand hört oder nicht. Und der Himmel ist ohnehin immer dabei, wenn wir ihn preisen. Oder besser gesagt: Wir sind es, die in den Lobpreis der Engel und der Heiligen mit einstimmen.

Seit 19. Mai ist nun wieder gemeinsamer Lobpreis möglich. Und das hat einen großen Wert. Deshalb möchten wir dich einladen: Beginn im Gebetsraum wieder zu singen und auf deinem Instrument zu spielen, wenn du das in den letzten Monaten nicht oder nur selten getan hast. Tu dich mit anderen zusammen und preise mit ihnen gemeinsam den Herrn – gern verbunden mit dem Betrachten eines Bibelverses oder mit Fürbitte, gerne aber auch „einfach nur so“.

Wenn du nicht geimpft bist oder bereits mit Corona infiziert warst, lass dich bitte offiziell Corona-testen. Wenn du eines der 3G-Kriterien erfüllst, dann kannst du ohne Maske mit anderen gemeinsam singen. Sonst bitte mit Maske. Außerdem solltet ihr darauf achten, euch im Raum zu verteilen (mind. 1 Meter Abstand zu jeder Zeit) und gut zu lüften.



2. Der Sommer naht


Sommerzeit ist Ferienzeit und da zieht es viele raus aus der Stadt. Daher haben wir in den

letzten Jahren im Gebetshaus Wien immer in einem „Sommermodus“ gebetet, in dem nur zu bestimmten Zeiten vor Ort gebetet wird.

Auch in diesem Jahr wollen wir euch die Möglichkeit zum Gebet in der Kapelle im HOME geben, und zwar: Immer mittwochs jeweils von 9 bis 19 Uhr. Im Anschluss daran findet der Gebetkreis statt – aller Voraussicht wieder live im neuen Raum im Mezzanin. Herzliche Einladung natürlich auch dazu.

Die Listen für die Mittwoche werden wie immer online zu finden sein. Du kannst gern eine Mittwochstunde als Sommerwächterstunde übernehmen, dich aber natürlich auch flexibel eintragen und auch einfach so zum Beten vorbeikommen, wenn du in der Nähe bist.

Starten wird dieser „Sommermodus“ mit dem Beginn der Sommerferien. Wir beten also bis zum Freitag, dem 2. Juli noch montags bis freitags. Der erste Mittwoch im Sommermodus ist dann der Mittwoch, der 7. Juli.